Futurable- Zukunftsfähig!? – Teil 1

teil1Haben Sie schon mal was von einem Gasriecher gehört? Oder einen Maulwurffänger gesehen? Viele Berufe, mit denen Menschen früher ihren Lebensunterhalt verdienten, sind heute längst ausgestorben. 1925 tat der letzte Gaslaternenanzünder seinen Dienst.

Die Hälfte aller heutigen Berufe wird es in Zukunft nicht geben

Was uns heute nur ein müdes Lächeln abringt, bewegte damals die Gemüter. Ganz andere Gefühle beschleichen uns, wenn wir hören, dass es die Hälfte der heutigen Berufe in 15–20 Jahren gar nicht mehr geben wird.

Gewaltige Veränderungen

Dank neuer Technologien, die die meisten von uns gerne nutzen, stehen wir als Wirtschaft und Gesellschaft vor gewaltigen Veränderungen. Das mobile Internet, künstliche Intelligenz, Robotics, Gentechnik, Industrie und Gesundheit 4.0, um nur einige zu nennen, werden zu einer der massivsten Wandlungen in der Wirtschaftswelt führen, die eine Generation je erlebt hat. Forschungsinstitute prognostizieren, dass es in zehn Jahren, die Hälfte der Top 500 Firmen gar nicht mehr geben wird und die Lebensspanne von Organisationen sich dramatisch verkürzt.

 

Lesen Sie hier demnächst im zweiten Teil noch mehr über Zukunftsfähigkeit und wie dieser Begriff und diese Entwicklung abzustecken ist.