8 Impulse zur Jahresplanung

Seit vielen Jahren pflege ich das Ritual der „Jahresplanung“. Eine Zeit der Reflexion, in der die Basis für das kommende Jahr gelegt wird – sowohl beruflich als auch privat. Als Führungskräfte sind wir immer wieder herausgefordert zwischen unzähligen Aktivitäten und Optionen den Überblick zu behalten. Dabei ist die Fokussierung und Konzentration auf das Wesentliche unverzichtbar. Mit acht kurzen Impulsen möchte ich Sie dazu anstiften, das Jahresplanungsritual selbst auszuprobieren. Es lohnt sich!

1. Zeit einplanen
Reservieren Sie sich einen oder zwei Tage Auszeit für Ihre persönliche und berufliche Jahresplanung.
2. Inspirierender, ungestörter Ort
Suchen Sie einen inspirierenden, externen Ort auf, an dem Sie ungestört denken und arbeiten können. Beispielsweise in einem Kloster, einem Hotel oder in einer Ferienwohnung. Schalten Sie Mobiltelefone und Internet ab.
3. Tagesablauf festlegen
Überlegen Sie sich vorher einen Tagesplan. Strukturierte Rahmenbedingungen helfen, dass Sie sich nicht verzetteln. Einen Vorschlag für einen Tag finden Sie hier: Jahresplanung Tagesablauf
4. Jahresrückblick
Beginnen Sie mit dem Rückblick auf das letzte Jahr. Was waren ihre Höhepunkte? Welche Ziele haben Sie erreicht? Wo sind Sie gescheitert?
5. Wünsche und Vision
Planen Sie eine Zeit ein, in der Ihre Wünsche, Träume und Visionen Platz haben. Wo möchten Sie in fünf oder 10 Jahren stehen? Davon leiten sich die konkreten Ziele für das nächste Jahr ab.
6. Planung mit Zielen
Was möchten Sie im kommenden Jahr erreichen? Schreiben Sie alle Ideen auf ein Blatt Papier. Hilfreich ist dabei eine Aufteilung in verschiedene Lebensbereiche wie Beruf, Familie, Freizeit… Arbeiten Sie am Ende pro Bereich das wichtigste Ziel heraus.
7. Pause und Erholung
Planen kostet Kraft und die strukturierte Selbstreflexion fordert uns ganzheitlich heraus. Gönnen Sie sich während des Tages mehrere Pausen. Machen Sie einen Spaziergang und sorgen Sie für gesunde Ernährung.
8. Erkenntnisse teilen
Erzählen Sie einer vertrauten Person von Ihrer Jahresplanungszeit. Teilen Sie Ihre Ziele, Ideen und Pläne. Das Feedback von außen kann motivierend und korrigierend wirken und unsere Erkenntnisse abrunden.

Bei Fragen und Austausch zu Ihrer persönlichen Jahresplanung können Sie sich gerne bei mir melden. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg für das nächste Jahr!

Torsten Huith

image_pdfimage_print